Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Bei uns in der Werkstatt wird immer mal geschweißt, grad so, wie es eben gebraucht wird. In besonderen Workshops, die immer wieder angeboten werden, kann man sich unter Anleitung die Grundkenntnisse aneignen.

 

Bernd hat nun endgültig das Schutzgasschweißen für sich und seine jungen Schweißer entdeckt. Das Gerät ist eine Dauerleihgabe von Jürgen und Opa Kolb hat uns nun eine Flasche Schweißgas spendiert. Jetzt klappt das Schweißen mit dem "Dünnblechzeugs" endlich frustfrei. Da tun sich gleich ganz neue Welten auf. 

Das "Holzpickel-Boot" bekam auf diese Weise ein astreines Dünnblech-Segel samt kleiner Piratenfahne und beim "Driftbike" war das Gerät an einigen Stellen auch ein echter Segen. Dieses "Driftbike" ähnelt einem Dreirad. Es besteht aus der vorderen Hälfte eines Fahrrads und einer angeschweißten Hinterachse mit zwei kleineren Reifen. Einen Sattel bekommt das gute Stück natürlich auch wieder. Wie es sich so fahren läßt und ob man damit wirklich gut driften kann, wird sich wohl das kommende Wochende im Praxistest zeigen.